Elternbefragungen – weil Kinder und Eltern wichtig sind.

Kindertagesstätten verwenden Elternbefragungen, um gezielte Rückmeldung zu ihrer Arbeit zu erhalten. So können sie ihr Angebot für Eltern und Kinder besser planen, wissen, welche Aspekte wichtig und welche unwichtig sind.

Beschwerden einiger Eltern führen häufig dazu, dass einzelne Meinungen zu stark ins Gewicht fallen. Das kann für die Erzieher sehr demotivierend wirken. Eine repräsentative Umfrage unter den Eltern nutzt daher vor allen Dingen den Erzieherinnen und der Kitaleitung. Sie zeigt auf, welche Stimmung vorhanden ist, welche Aspekte wie bewertet werden, welche Erwartungen oder Wünsche die Eltern haben.

Mit diesem Wissen ist es leichter, Veränderungen einzuleiten. Man weiß, welche Dinge aus Elternsicht wichtig sind und kann daher schneller und gezielter reagieren. Eine gute Kommunikation mit den Eltern hilft Missverständnissen vorzubeugen und erhöht die Zufriedenheit aller.

Ich helfe Ihnen gerne. Kontaktieren Sie mich. Kontakt »

  • Qualität

    Probleme der allgemeinen Marktforschung

  • „Falsche Befragungen und Prozessevaluationen“

    Häufig werden innerhalb eines Unternehmens Mitarbeiterbefragungen oder Trainingsevaluationen durchgeführt. Die Fragebogen werden intern erarbeitet und auch intern ausgewertet. Häufig fehlen dem durchführenden Personal fundierte statistische Kenntnisse was zur Folge hat, dass die Qualität der Befragung gering ist, die Fehlerquellen hoch sind und die Datenauswertung auf einem geringen Niveau bleibt.