Patientenbefragung – weil Qualität unverzichtbar ist!

  • Wie zufrieden sind Ihre Patienten mit dem medizinischen Ergebnis?
  • Wie bewerten Ihre Patienten die Bereiche Service und Komfort?
  • Wie erleben die Patienten ihren Aufenthalt insgesamt?

Patientenbefragungen sollen Antworten auf diese und weitere Fragen liefern. Die Ergebnisse helfen Ihnen, interne Abläufe zu verbessern und zu optimieren.

Ziel ist es, die Qualität der medizinischen und persönlichen Versorgung weiter zu erhöhen bzw. sie unter den gegebenen Bedingungen zu optimieren. Das eindeutige Ziel der Befragung ist somit, einen messbaren Mehrwert für Ihre Klinik, Ihre Mitarbeiter und Ihre Patienten zu schaffen.

Setzten Sie Maßstäbe – kontaktieren Sie mich. Ich freue mich auf ein unverbindliches Gespräch mit Ihnen. Kontakt »

Hinweis:
„In der QM-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses sind Patientenbefragungen als ein verpflichtendes Instrument zur Qualitätsentwicklung vorgeschrieben (ÄQM-RL § 4 d). Je nach Art und Umfang der Patientenkontakte sollten diese Befragungen jährlich, mindestens jedoch alle drei Jahre erfolgen.“

(Homepage der Kassenärztlichen Bundesvereinigung: KBV: Abfrage vom 03.11.1015 – www.kbv.de/html/6332.php)

  • Qualität

    Probleme der allgemeinen Marktforschung

  • „Falsche Befragungen und Prozessevaluationen“

    Häufig werden innerhalb eines Unternehmens Mitarbeiterbefragungen oder Trainingsevaluationen durchgeführt. Die Fragebogen werden intern erarbeitet und auch intern ausgewertet. Häufig fehlen dem durchführenden Personal fundierte statistische Kenntnisse was zur Folge hat, dass die Qualität der Befragung gering ist, die Fehlerquellen hoch sind und die Datenauswertung auf einem geringen Niveau bleibt.