Über mich

 

Ich bin promovierte Soziologin im Fachbereich Methoden und Techniken der empirischen Sozialforschung. Durch meinen bisherigen beruflichen Werdegang verfüge ich über ein ausgeprägtes fachliches und berufsspezifisches Wissen im Bereich der Marktforschung und Methodenberatung.

Mein beruflicher Werdegang

  • Seit 2014
    Selbständige Methodenberaterin und Marktforscherin
  • 2012
    Promotion (Dr. rer. pol.) für das Fachgebiet Soziologie an der Universität Leipzig, Veröffentlicht unter: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:15-qucosa-120213
  • 2006 – 2012
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Soziologie und Methodenlehre der Universität Leipzig. Lehrtätigkeit hauptsächlich zu den Methoden und Techniken der empirischen Sozialforschung, zu Netzwerkanalysen, sozialem Kapital, Arbeitsmarkt- und Bildungssoziologie.
  • 2005 – 2006
    Junior Consultant in der Finanzmarktforschung, TNS Infratest, München.
  • 1998 – 2004
    Studium: Praktikantin, Werksstudentin und Diplomandin bei namhaften Unternehmen im In- und Ausland.

 

Das bin ich privat
Ich reise leidenschaftlich gerne. Mit den Kindern unbedingt ans Wasser – früher auch gerne mit dem Rucksack ins Unbekannte und Neue – nach China, Indien, Südafrika, Israel, Mexiko, Venezuela, Costa Rica oder in die USA.

  • Qualität

    Probleme der allgemeinen Marktforschung

  • „Falsche Befragungen und Prozessevaluationen“

    Häufig werden innerhalb eines Unternehmens Mitarbeiterbefragungen oder Trainingsevaluationen durchgeführt. Die Fragebogen werden intern erarbeitet und auch intern ausgewertet. Häufig fehlen dem durchführenden Personal fundierte statistische Kenntnisse was zur Folge hat, dass die Qualität der Befragung gering ist, die Fehlerquellen hoch sind und die Datenauswertung auf einem geringen Niveau bleibt.